Seit mehr als 30 Jahren werden bei der Fa. Dömer die Werkzeuge für die Kundenprodukte im Unternehmen konstruiert und gefertigt. Das Team aus drei erfahrenen Konstrukteuren garantiert eine zuverlässige Auslegung und Konstruktion der Werkzeuge – von der Bauteilabwicklung, über die Verfahrensentwicklung bis zur Detaillierung der Konstruktion. Hierzu werden modernste, speziell für die Umformtechnologie entwickelte CAD-Systeme eingesetzt. Die Werkstoffauswahl sowie evt. Zum Einsatz kommenden Beschichtungen für hochbelastete Bauteile wie Stempel, Matrizen etc. erfolgt mit unserem Schwesterunternehmen der Fa. Dörrenberg Edelstahl GmbH (www.doerrenberg.de)

Die Umsetzung der Konstruktion erfolgt ebenfalls im eigenen Werkzeugbau. Moderne CNC-gesteuerte Fräs-, Dreh- und Erodiermaschinen übernehmen mittels CAD-CAM-Kopplung die Daten aus der Konstruktion. Nicht nur die Erstellung von Neuwerkzeugen sondern auch die Herstellung und Versorgung mit Ersatzteilen ist somit schnell und zuverlässig gesichert. Nach der Montage der Neuwerkzeuge erfolgt die Erprobung und Inbetriebnahme unmittelbar auf den später zum Einsatz kommenden Maschinen.

Aber nicht nur die Konstruktion und Herstellung von Neuwerkzeugen sondern auch die Instandhaltung und vorbeugende Wartung sind Kernaufgaben des Werkzeugbaus.