Starke Unternehmensgruppe und erfolgreiches Netzwerk

Die Dömer-Gruppe ist heute Teil der GESCO-Holding, unter deren Dach sich eine Reihe leistungsstarker Mittelständler zu einem erfolgreichen Netzwerk zusammengeschlossen haben. Die seit 1998 an der Börse notierte Beteiligungsgesellschaft hat sich auf offene Nachfolgefragen spezialisiert.

Die GESCO AG, die keine Exit-Strategie verfolgt, erwirbt Mehrheitsbeteiligungen, in der Regel hundert Prozent der Anteile. Derzeit sind in der GESCO-Gruppe 17 Tochtergesellschaften vereint, die ihre operative Eigenständigkeit behalten haben. Mit insgesamt über 2000 Mitarbeitern erzielte GESCO zuletzt einen Umsatz von mehr als 400 Mio. Euro.

  1. GESCO AG, Wuppertal
  2. MAE Maschinen- und Apparatebau Götzen GmbH, Erkrath
  3. Dörrenberg Edelstahl GmbH, Engelskirchen-Ründeroth
  4. Paul Beier GmbH Werkzeug- und Maschinenbau & Co. KG, Kassel
  5. Haseke GmbH & Co. KG, Porta Westfalica
  6. Frank Walz- und Schmiedetechnik GmbH, Hatzfeld
  7. AstroPlast Kunststofftechnik GmbH & Co. KG/
    Franz Funke Zerspanungstechnik GmbH & Co. KG, Sundern
  8. Setter-Gruppe, Emmerich
  9. SVT GmbH, Schwelm
  10. Hubl GmbH, Vaihingen/Enz
  11. Dömer GmbH & Co. KG Stanz- und Umformtechnologie, Lennestadt
  12. VWH Vorrichtungs- und Werkzeugbau Herschbach GmbH, Herschbach
  13. Georg Kesel GmbH & Co. KG, Kempten
  14. Werkzeugbau Laichingen-Gruppe, Laichingen
  15. Werkzeugbau Leipzig GmbH, Leipzig
  16. C.F.K. CNC-Fertigungstechnik Kriftel GmbH, Kriftel
  17. PROTOMASTER Riedel & Co. GmbH, Wilkau-Haßlau
  18. Modell Technik GmbH & Co. Formenbau K, Sömmerda