Das Schweißen mittels Laser ist seit Jahren ein etabliertes Verfahren zum Verbinden von Stahlwerkstoffen. Die Integration eines Festkörperlasers mit 3,3 kW Leistung auf einem Stanz-Biege-Automaten der Fa. Bihler ermöglicht die Herstellung von flexibel hergestellten Stütz-, Klemm- und Spannringen, Rohrabschnitten oder beliebig geformter Blechabschnitte. Hierbei können Durchmesser von 20 bis 140 mm, Breiten von 10 bis 60 mm und Blechdicken von 1 bis 4 mm verarbeitet werden. Der „Dömer-Ring“ ist durch die Verwendung von anforderungsgerechten Stahlsorten und der hoch belastbaren, präzisen Schweißnaht durch die Verfahrensintegration kostengünstig herstellbar. Anwendungsgebiete finden sich in der Automobilindustrie, der Förder- und Hausgerätetechnik und überall dort, wo konventionelle Rohrabschnitte eingesetzt werden.